Skip to content
Mai 14 2010

Alter Reiseblog jetzt im Archiv

by admin

Es ist  soweit, der alte Indienblog ist jetzt in die Seite eingebunden und über den link rechts zu erreichen.

Ich habe den blog nach über einem Jahr zum ersten Mal wieder gesehen, und ich musste schon ziemlich schmunzeln.  Zum einen ist da vieles, was ich heute so nicht mehr schreiben würde. Zum anderen war ich erstaunt was ich nicht schon alles wieder vergessen hatte.  Aber egal, nach der Lektüre meines alten Reiseblogs war ich in Stimmung für eine neue Reise, und darum gehts doch bei Reiseblogs, oder ?

Also, für alle die damals mitgemacht haben und für Menschen die darüber nachdenken nach Goa oder Karnataka zu fahren, zum Indienblog gehts rechts.

jennich

Mai 9 2010

Hallo und Huga

by admin

Was lange währt…. Das müssen sich die Jungs beim Bau des Kölner Doms auch gedacht haben. Genau wie der Dom hat auch meine Homepage ein wenig gebraucht. Als ich damals sagte: “Ey Lisa, lass uns doch mal eine Homepage machen” hatte ich ein vier-Wochenenden-Projekt im Kopf. Das war kurz nach meiner Indienreise auf der ich das erste Mal meine Leidenschaft fürs bloggen entdeckte, also im Februar 2009.Und genau wie die Dombaujungs hatten wir uns ein Megaprojekt vorgenommen. Im Laufe der “Bauarbeiten” merkten wir allerdings recht schnell, dass große Dinge Zeit zum wachsen brauchen. Und nun ist sie da, die erste, ausbaufähige Version meines Blogs. Aber warum? Wofür brauche ich einen Blog? Wie oben schon angedeutet wurde meine Leidenschaft fürs bloggen im Winter 2008-2009 geweckt. Ich war zum ersten Mal allein in Indien unterwegs und mein Reiseblog war für mich eine Art virtuelle Nabelschnur die mich in einer sehr fremden Umgebung mit Zuhause verband. Das hat geholfen und eine Menge Spaß gemacht. In der Folge wurde ich mehrfach angesprochen, ich solle den alten Indienblog doch wieder online stellen. Dies wird hier im Archiv, in Kürze geschehen.

Hätte ein einfacher facebook account nicht gereicht? Ich denke nein! In Zeiten in denen wir uns den einen Herbst bei My Space, den nächsten bei facebook und den übernächsten eventuell in der diaspora (http://www.joindiaspora.com/project.html ) treffen, ist es mir wichtig einen medialen Heimathafen zu haben. Eine Seite von der ich weiß, dass ich die Rechte an meinen Bildern und an meinen Texten behalte. Meine Seite!

Mein ganz spezieller Dank gilt an dieser Stelle Lisa, die es mit ihrer Geduld und Beharrlichkeit letztendlich geschafft hat mich wieder online zu bringen und das obwohl ich ein echt undankbarer Kunde war.
Danke Lisa!
Jetzt geht’s los. Hier soll nicht nur Altes, sonder auch Aktuelles und Geplantes veröffentlicht werden. Bilder, Texte, links ….
Und wenn es dann mal wieder soweit sein sollte, dann natürlich auch ein Reiseblog !!!
Allerdings nur bei größeren Projekten, für Infos über Kurzreisen schaut ihr vielleicht doch besser noch mal in meinem facebook account vorbei :-)
bis dann
jennich